Dachbegrünung

Vorteile der Dachbegrünung

Neben der Steigerung der Wohnqualität und des Erholungswertes durch Dachbegrünungen ergeben sich durch die DAFLOR-Begrünung noch weitere wesentliche Vorteile, die die anfängliche Investition in einen echten geldwerten Vorteil umwandelt:

Temperaturwerte an der Oberfläche:
1. Unbegrünte Flachdächer 2. Begrünte Flachdächer

Bauphysikalische Vorteile

Isolation:

Der mehrschichtige Aufbau wirkt wie eine zusätzliche auf das Dach aufgebrachte Isolierung. Dies spart Heizkosten im Winter und schafft kühle Räume an heißen Tagen.

Schutz der Abdichtung:

Die DAFLOR-Begrünung mindert die sonst üblichen hohen Temperaturschwankungen der Oberfläche drastisch (siehe Grafik). Die Dehnungs- und Schrumpfungsprozesse der Dachhaut und -konstruktion werden auf ein Minimum reduziert. Hierdurch und durch die Minderung der UV-Bestrahlung wird die Haltbarkeit der Dachabdichtung erheblich verlängert.

Immissionsschutz:

Darüber hinaus vermindern Dachbegrünungen die Staub- und Schadstoffbelastung und reduzieren den von außen einwirkenden Schallpegel.


Ökologische Vorteile


Wasserrückhaltung der Dachbegrünung

Naturerhaltung/-rückgewinnung:

Die DAFLOR-Begrünung ermöglicht es, die beim Bau verloren gegangene Natur zurück zu gewinnen. Dies führt vor allem zur:

Verbesserung des Außenklimas (Anhebung der Luftfeuchtigkeit, Steigerung des Sauerstoffgehaltes und Reinigung der Luft).

Schaffung von zusätzlichem Lebensraum für Tiere

Regulierung des Niederschlagshaushaltes:

Durch die DAFLOR-Begrünung wird nach Niederschlägen eine Wasserrückhaltung von 70-90% erreicht. Regenwasser wird aufgenommen, gespeichert und nur die Überschussmengen verzögert abgegeben. Hierdurch wird eine entscheidende Entlastung unseres Kanalisationssystems und der Flüsse (weniger Hochwasser) bewirkt. Bei steigender Anzahl von versiegelten Flächen gewinnt dieser Punkt zunehmend an Bedeutung.

 

© Schwarz Landschaftsbau GmbH